Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

                       

Homepage Franz-Josef Wynen

für den 10.12.17

(erstellt  gegen 7.40 h)

 

 

"Der Advent erinnert uns daran, dass er gekommen ist, aber auch, dass er kommen wird. Das Leben der Gläubigen ist in der Tat ein ständiges und wachsames Warten auf die Wiederkunft!"  

(Joh.Paul II.)

 

 

Auch am 2. Advent darf man allen einen gesegneten Advent wünschen - und sein Herz dafür öffnen! Wie ein solcher Lichtstrahl möge Gottes Gnade in uns hinein fließen...

 

 

Wieder ein Foto von Weisweiler - mit Raureif!  Es kann noch nicht gar so alt sein, denn es gibt schon die neue Obstwiese; allerdings sind die Bäume noch sehr klein.

 

Das ist die Kirche von der "Schulhofseite" gesehen

Jetzt aber auch Weisweiler Personen im Schnee:

 

Damals junge Messdiener, heute erwachsene Männer.

 

Der Kirchturm von der Severinstraße her gesehen. 

 

 

 Im Jugendheim wurden Kuchen angeschnitten - damals wie heute!

Nur die Personen wechseln im Lauf der Jahre. Frau Schreier (ganz rechts) ist noch dabei, aber die Damen Engels und Krieger sind schon lange tot.

Den Lebenden wünschen wir einen gesegneten Advent, den Toten, dass sie IHN jetzt schauen von Angesicht zu Angesicht.

In diesem Sinne grüße ich herzlich

und wünsche einen gelingenden Adventssonntag!