Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

                       

Homepage Franz-Josef Wynen

für den 19.10.17

(erstellt gegen 7 h)

 

 

"Nichts ist so schön wie das Lächeln von Menschen, die man liebt!" 

 

 

 

Das kleine Mädchen hat  schöne Aussichten. Wenn es "Kind des Hauses" ist, dann sogar in doppeltem Sinn; denn hier wohnen keine armen Leute.

Nun aber geht es zunächst in den Aachener Kaiserdom:

 

 

 

Das ist der "Barbarossaleuchter", der so heißt, weil Kaiser Barbarossa ihn einst dem Dom geschenkt hat. Für den Küster ist es immer ein besonderes "Werk", wenn er alle Kerzen anzünden muss...

 

Und nun ein Durchblick auf den angestrahlten Dom vom "Hof" her.

 

Ab jetzt zeige ich nur noch "Schaager Jungs" in verschiedenen Variationen:

 

Das sind (von links) Syben Paul,  Anstoetz Wilfried und van Ool Gerd-Willi. Der letztgenannte gehörte zu unserer Klasse, die beiden anderen waren eine Klasse tiefer.

 

Nun sehen wir nur einen Schaager, nämlich mich selbst in Ägypten an einer Pyramide. Neben mir Anja, die Frau von Bernd, der das Foto aufnahm.

 

 

Hier aber stehen drei vor der Kulisse von Matera (?) in Apulien.

Alle drei wohnen längst nicht mehr in ihrem Heimatort. HaPe ist gewissermaßen unser "Gastgeber" in Apulien, Heinz-Otto wohnt schon bald 50 Jahre in Schweden,  und ich wohne in Langerwehe.

 

Da stehen HaPe und Heinze vor der schönen Kulisse der Bucht von Polignano a Mare, die uns in diesem Jahr noch sehen wird.

 

Und damit "hab ich fertig" für heute,

grüße Euch alle herzlich

und wünsche einen guten Tag!